Mittwoch, 4. September 2013

Mein Hochzeitskleid

Mein Hochzeitskleid ist fertig geworden und die Hochzeit ist vorbei. Hier ist ein kleiner Bericht.

Hier sind die Stoffe, die ich gewählt habe. Borken-Crepe für das transparente Oberteil und den Rüschrock. (links im Bild). Er ist schön matt, ganz fein und leicht. Für die Korsage habe ich Seiden-Acetat-Duchesse. Der hat etwas Stand.(rechts im Bild) Für den Unterrock/Reifrock habe ich einen seidig schimmernden, weich fallenden Polyester-Irgendwas (in der Mitte des Bildes)

Der Unter-Reifrock
Das Korsagenoberteil. Das Probeteil hat ja supergut gepasst, aber dann habe ich durch den ganzen Stress 7 kg abgenommen und musste daher die Seitennähte der Korsage ein paar Tage vor der Hochzeit noch enger machen. :( Es saß dann nicht mehr so schön, aber das tranparente Oberteil darüber hat es kaschiert, dass die Nähte jetzt etwas doof aussahen am Busen. Aber vermutlich wäre das keinem aufgefallen, der es nicht vorher gesehen hat.
Das transparente Oberteil, das über die Korsage kommt.
Hier zusammen zu sehen.
Der Saum des Ober-Rocks mit Satinband. Das Satinband hat den Saum gut geschützt bzw stabilisiert.

Hier mit dem Seidenstoff überzogenen Kamsnaps am Rüschrock hinten.
Eine tolle Idee von Schnabelina 

Alles zusammen.
Und in Aktion am großen Tag :D
Da sind auch meine Töchter in ihren Blumenmädchenkleidern und passenden Blütenhüten zu sehen.

Eine selbstgenähte Organzablume mit Perlen in der Mitte als Haarschmuck.
 Eine gehäkelte, festliche Schnullikette mit Perlen.
Als Gastgeschenk zur Erinnerung an den schönen Tag haben wir Tassen bedrucken lassen mit dem Bild, das wir auch auf den Einladungskarten hatten. Selbstgemalt von meiner Schwägerin.

Es war ein wunderbar herrlicher Tag. :D

Liebe Grüße, Leela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über nette Kommentare, Fragen, konstruktive Kritik sowie Lob freue ich mich sehr.