Mittwoch, 3. August 2016

Latzhosen :)

Ich hab wieder eine Slideshow gebastelt, diesmal von meinen beiden Latzhosen, die ich im Probenähen bei Millimugg für meine Mädels genäht habe. 🙂
Latzhose/Latzkleid Winny von MillimuggDas Ebook ist vollgepackt mit Variationsmöglichkeiten für Latzhose und Latzkleid. Das könnte locker zwei Ebooks sein. 😉 Das Mega-Ebook gibt es bei Dawanda.
Die Musik im Video ist von Frametraxx Gemafreie Musik www.frametraxx.de Dankeschön dafür ! 😊 

video

Liebe Grüße! 

Donnerstag, 30. Juni 2016

Blütenhutwiese

Hallo, hier kommt mein 100. Post, hab ich eben zufällig entdeckt 😊 *Werbung*

Beim Design-Nähen meiner Ebooks Blütenhut und MiniBlütenhut ist die Leela Minzz-Blütenhutwiese in bewegten Bildern entstanden. Viel Spaß beim Anschauen! 
video

Mein großer Dank gilt natürlich den tollen Design-Näherinnen, die mit ganz viel Liebe und Kreativität die vielen, kleinen Kunstwerke nach meinen Ebooks‪#‎Blütenhut‬ und ‪#‎MiniBlütenhut‬ gezaubert haben! 
Simone von NähMone
Anke Lay
A Ni Ta von Knuffelmaedchen
Julia Schäfer
Melanie von Marmelou
LoRie Kreativ genähtes
Rosmarie von Rosy's Schatzkistl
Sarah Mitternacht
Corinna von Wichtelglück
und
Victoria von Tolimoli
Es war eine tolle Zeit mit Euch
Die wunderbare Musik des Videos ist von musicfox. Dankeschön!
Das Ebook Blütenhut enthält zusätzlich Schnittmuster für Puppengrößen. Das Ebook Mini-Blütenhut umfasst ein extra Schnittteil für den Babyeinsatz, der die Öhrchen und den Nacken umschließt und so besonders gut sitzt und schützt.
Beide Ebooks enthalten jeweils zum Schnittmuster und der Bildanleitung die Tutorials für einen Zopfschlitz und für Blätter- bzw Baumelblätter-Schnmuck.
Bei Dawanda könnt Ihr die Ebooks kaufen und sofort herunter laden.
http://de.dawanda.com/…/80352255-ebook-mini-bluetenhut-gr34…
http://de.dawanda.com/…/63867699-ebook-bluetenhut-gr46-bis-…

Mittwoch, 29. Juni 2016

Dressy Kaya Mega-Schnittmuster

Hallo, heute zeig ich Euch mal einen Teil, womit ich in letzter Zeit so beschäftigt war 😊

Das Schnittmuster Dressy Kaya von Millimugg (Link zum Dawanda-Shop von Millimugg). Davon habe ich während des Probenähens einige genäht. Dieses hier ist mein liebstes für meine Kleine. 😍  







Es gibt noch ganz viele Möglichkeiten, das Dressy Kaya zu gestalten: 
Käppchenärmel, 
Puffärmel, 
Tulpenärmel, 
normale Ärmel in lang oder kurz, 
zwei Taschen, 
Bubikragen, 
Tropfenausschnitt am Nacken, 
Raffteile am Saum und 
das hintere Rockteil in zwei Längen! 
Wow, oder? 

Dazu passt natürlich ein ‪#‎Blütenhut‬ 😉

Den süßen Seepferdchen-Jersey von Lillestoff von Mia Maigrün designt habe ich zusammen mit den Unijerseys wieder bei Bubbly Berlin erworben. Wenn Ihr dieses unglaublich reichhaltige Schnittmuster braucht, dann ab zu Dawanda 
Demnächst zeig ich Euch das Dressy Kaya in Gr.158 an meiner Midi in Teenie-Style

Liebe Grüße, Linda 😊

Freitag, 26. Februar 2016

Leela-Glitzer-Blume :D

Diese Blume kennt ihr von meinem Logo. Ich habe solche Blumen schon in meiner Schulzeit an die Heftränder gemalt und mag sie einfach sehr. 
Jetzt hat mir die liebe Julia von Clettis im Bubbly Berlin meine Leela-Blume auf Stoff gezaubert.

 Damit habe ich heute eine weitere TRIpfelmütze für meine Tochter genäht. Diese hier ist einlagig für den ankommenden Frühling. Da passen Hellgrün und Rosa super gut...


Die Idee und der Wunsch sind beim Berliner Koffermarkt entstanden, da hat sie einen Workshop veranstaltet, wo man seine eigene Zeichnung auf ein T-Shirt, eine Tasche oder einen Turnbeutel pressen lassen konnte in drei verschiedenen, glänzenden Farben. Meine Kleine hat einen Hund, einen Mensch und eine "wichtige Maschine" gemalt ;) :D

(Die Zöpfe hat sie von meiner Schwester geschenkt bekommen - Prinzessinnen-Haarreif ;) )

Da kommt noch einiges Glänzendes nach, es gibt ja noch so viele Ideen. :D :D

Liebe Grüße, Leela

Mittwoch, 24. Februar 2016

Ebook TRIpfelmütze ist online :)

So, endlich ist das Ebook TRIpfelmütze online. :)
Es wurde sorgfältig getestet von den engagierten Probenäherinnen und jetzt könnt Ihr alle Eurem Lieblingsbaby- oder -kinderstoff einen besonders schönen Ehrenplatz auf den Köpfchen Eurer Lieblings-Mini-Menschen verschaffen. :D 
Kleines Stück Stoff - Große Wirkung.

Vielen Dank an die Probenäherinnen für die Investition ihrer Stöffchen und ihrer wertvollen Nähzeit.
Einige tolle Tipps sind in die Nähanleitung eingeflossen und viele schöne TRIpfelmützen sind entstanden, die Ihr hier sehen könnt. :)

Probenähergebnisse von

   -Mama ZiSi näht - 
           Sindy Zischka
-Mora Maracuja 
-Nähfux
-Anke
-Kerstin Freitag
und weitere...
 Wie schön sich das TRIpfelmützchen in Größe 36 an das winzige Köpfchen anschmiegt, seht Ihr bei diesem Modell von Anke. <3 p="">
 Dieses Tripfelmützchen ist ebenfalls von Anke. Klasse Spruch, oder!? Wer kennt das nicht...!? ;)
"Nur gucken...NICHT anfassen!"  :)



 Diese besonderes warme und kuschelige Tripfelmütze mit den lustigen "Jersey-Nudeln" gefällt mir auch sehr gut. :)

Noch eine hübsche TRIpfelmütze von MoraMaracuja - voll meine Farben. ;)

 Diese beiden Modelle von Kerstin Freitag zeigen, wie schön die TRIpfelmütze aus einem Stoff ist.

 Bei diesen TRIpfelmützen von Mama ZiSi näht - Sindy Zischka stehen die Spitzen Ecken so cool zur Seite ab. Das kommt doch richtig gut für Kinder im Kindergartenalter. ;)

 Bei diesem Modell von Nähfux kommt das Motiv super zur Geltung!

Die Anleitung ist übersichtlich und detailliert gestaltet.

Das Schnittmuster gibt es mit enthaltener Nahtzugabe und ohne enthaltene Nahtzugaben.
Die Tabellen zu den Längen des Gesichtbündchens und der Bindebänder sind in der Anleitung und auf dem Schnittmusterblatt vorhanden, so dass man für diese Angaben nicht nochmal extra in die Anleitung schauen muss.





Liebe Grüße, Leela

Mittwoch, 27. Januar 2016

Probenähen TRIpfelmütze

Ihr Lieben,

ich habe ein neues Ebook fertig, das getestet werden will. 
Es geht um eine dreigeteilte Zipfelmütze - TRIpfelmütze in den Größen 32 bis 54 ( aus Jersey bis 56)



Die TRIpfelmütze habe ich entworfen, als mein jüngstes Kind knapp ein Jahr alt war. Ich wollte einen niedlichen Zipfel, aber keine Naht auf dem Scheitel. Darum besteht die Mütze aus drei Teilen statt zwei und so entstand der Name "TRI-pfelmütze". 

Sie passt sich beinahe faltenfrei an das Köpfchen an und die Aufteilung bietet tolle Gestaltungsmöglichkeiten. Beispielweise kann man einen tollen Lieblingsstoff auf dem Mittelteil sehr gut zur Geltung bringen, dabei verbraucht man aber nur ein sehr kleines Stück. ;)

Auch aus einem Stoff sieht die TRIpfelmütze sehr niedlich aus. Ein Stück Webband, Satinband oder ein paar eingerollte Jerseystreifen am Zipfel verleiht der Mütze das i-Tüpfelchen. 


Bei etwas größeren Kindern wirkt die TRIpfelmütze sehr cool ohne Bindebändchen, weil die spitz zulaufenden Ecken auf Kinnhöhe so frech nach außen stehen.


Die TRIpfelmütze ist für die Übergangszeiten und den Winter geeignet, da sie sowohl einlagig aus Jersey als auch zweilagig aus Jersey (als Wendemütze) und sogar mit einem dicken, warmen Stoff und Jersey genäht werden kann. Für die Variante mit dickerem Stoff schneidet man einfach eine Nummer größer zu. 


Am liebsten nähe ich sie komplett mit dem elastischen Dreifach-Geradstich der normalen Haushaltsnähmaschine, aber es ist auch möglich sie (außer die letzten drei Nähte) mit der Overlockmaschine zu nähen.

Es gibt das Schnittmuster mit einer enthaltenen Nahtzugabe von 7 mm 

und auch ohne Nahtzugabe, so dass eine individuelle Nahtzugabe zugegeben werden muss. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich einige von Euch bereit erklären würden, das Ebook auf Passform und Verständlichkeit zu testen und mir Fotos (mit Zeigeerlaubnis für den Blog, Online-Shop und Facebook), auch Tragefotos, wo das Gesicht Eures Kindes natürlich kaschiert sein darf, sowie ein paar Zeilen Feedback senden würden. Als Dankeschön für die Zeit und die Mühe möchte ich wieder jeder/jedem der Probenäher*innen eines meiner bisher veröffentlichten Ebooks schenken. Da stünden die Mitwachsmütze, der Blütenhut, der Mini-Blütenhut mit Babyeinsatz und die Leela Minzz - Handtasche zur Wahl. :)





Das TRIpfelmützen-Schnittmuster gibt es mit enthaltenen Nahtzugaben sowie ohne enthaltene Nahtzugaben.

Wenn Ihr Zeit, Lust und ein Kind für die Fotos habt, dann schreibt bis Sonntag, 31. Januar 2016 einen Kommentar hier oder auf Facebook mit der Angabe welchen Kopfumfang das Kind hat, ob Ihr das Schnittmuster mit oder ohne enthaltener Nahtzugabe besser findet, mit Bindebändern oder ohne und ob Ihr einlagig aus Jersey, doppellagig aus Jersey oder doppellagig mit einer dicken Lage nähen wollt. 

Am Montag, 1. Februar 2016 würde ich die Test-Ebooks verschicken und hätte gern bis zum Dienstag, 9. Februar 2016 alle Feedbacks und Bilder. Schafft Ihr das trotz Faschingskostüm-Nähereien? ;)

Ich bin gespannt. Liebe Grüße, Leela :)




Sonntag, 20. Dezember 2015

Wende-Pulli-Tutorial



Berge von Jersey im Schrank, zu wenige wärmere Stoffe und das Kindchen brauch wärmere Oberteile... Neue Stöffchen kaufen wäre natürlich verlockend, aber bevor das kleine Mädchen zu groß wird für die süßen Jerseys, vernähe ich sie lieber noch. ;)

Schön warme Wendepullis, so geht's: Man schneidet zwei Langarmshirts nach einem nicht zu eng sitzenden Schnitt zu. Mit Halsausschnittbündchen und Schulternähten würde ich bevorzugen.
Man näht bei beiden Shirts die Schulternähte, bei einem Shirt legt man die Nahtzugabe der Schulternähte nach vorne, beim anderen Shirt nach hinten, näht die Ärmel an und näht die Seiten- und Ärmelnähte,  eine mit Wendeöffnung. Ich habe sie in der Seitennaht, da kommt man später leicht ran, um sie zu schließen. Dann wendet man das eine Shirt auf rechts und steckt es in das andere, so dass sich die rechten Seiten berühren. Man steckt die Halsausschnitte aufeinander und fasst ggf das Halsauschnitt- Bündchen dazwischen. Darauf achten, dass die Nahtzugaben der Schulternähte der Shirts voneinander weg zeigen. Mit Overlock oder weit eingestelltem, elastischen Dreifach-Geradstich nähen.
Dann zieht man das innenliegende Shirt durch den Halsauschnitt und legt es sich wie unten zu sehen zurecht.

Dann krempelt man einen Ärmel hoch...

...und steckt ihn in den anderen, so dass die Schnittkanten und Ärmelnähte aufeinander liegen, und steckt und steppt einmal herum.(Overlock oder weit eingestelltem, elastischen Dreifach-Geradstich)

Das gleiche tut man mit den anderen Ärmeln.

Nun legt man die Shirts wie auf dem oberen Bild zurecht.



Genau wie bei den Ärmelsäumen krempelt man den Saum des einen Shirts nach oben und steckt ihn in das andere Shirt. Stecken und steppen.

Jetzt wendet man den Pulli durch die Wendeöffnung,
formt die Säume schön aus, steckt sie und näht mit einem elastischen Zierstich oder einer Covernaht mit etwa 1 bis 2 cm Abstand an den Kanten entlang.

 
Jetzt wird es etwas fummelig.
Nun ertastet man die Nahtzugaben der Schulternähte und legt sie ordentlich zurecht, bei einem Shirt nach vorne, beim anderen Shirt nach hinten, so dass die Nahte direkt aneinander liegen. Die Nahtzugaben der Ärmelansatznähte liegen im Ärmel. Das steckt man und steppt auf beiden Seiten  der Schulternaht die Nahtzugaben mit dem elastischen Dreifach-Geradstich (oder auch einem elastischen Zierstich) ab.

Wendeöffnung schließen.

Fertig! :)

Liebe Grüße, Leela